Familie & Kinder

Hier haben kleine und große Menschen Platz zum Leben. Nordfriesland ist ein familienfreundlicher Kreis

Hier fehlt es Familien an nichts

Ein Platz zum Leben und Toben! Gerade Familien mit Kindern bietet Nordfriesland viele Vorzüge. Ein Umfeld und Zuhause, das Ihnen und Ihren Kindern viele Entwicklungs- und Wahlmöglichkeiten bietet – bei den Sport- und Freizeitangeboten in den Vereinen oder bei der Schulwahl. Arbeit und Familie lassen sich hier vortrefflich kombinieren: einerseits durch das gute Kinder­betreu­ungsangebot, aber auch durch die entspannte Situation am Immobilien­markt, die es Ihnen ganz unkompliziert ermöglicht, ein geeignetes und bezahlbares Heim in der Stadt oder im Grünen für Ihre Familie zu finden.

Schulen und Bildung

Sie haben die Wahl! Von der Grundschule zum Gymnasium – Nordfriesland besitzt ein flächendeckendes und gut ausgebautes Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen. Dabei stehen ausreichend Schulplätze zur Verfügung, so dass Sie weitgehend eine freie Schulwahl für Ihre Kinder haben. Eine Besonderheit im nordfriesischen Schulangebot sind die 14 dänischen Schulen, an denen Ihre Kinder auch Unterricht in dänischer Sprache und Kultur erhalten.

Eine Übersicht aller Schulen im Kreis finden Sie im Schulfinder des Kreises – online unter

www.nordfriesland.de/Kultur-Bildung/Schulangelegenheiten/Schulfinder
www.skoleforeningen.org/deutsch

Außerschulische Aktivitäten und Vereine

Musikunterricht, eine Sportart oder Freizeitgestaltung in der Natur – viele der Hobbies und Interessen, denen Ihre Kinder nachgehen möchten, lassen sich in Nordfriesland auch ermöglichen. Zu verdanken ist das der Arbeit und dem Angebot der 1.000 Vereine, die es im Kreisgebiet gibt und die mit viel ehrenamtlichem Einsatz ein breites Sport- und Freizeitangebot auf die Beine stellen. Und das Beste: die meisten der Vereine sind nicht „überlaufen“, so dass Sie hier weitgehend freie Wahl und freien Zugang haben.

Schülerbeförderung

Auch wenn der Weg von Ihrem Wohnort zur Schule möglicherweise weit erscheint, so ist die Schülerbeförderung im Kreisgebiet mit öffentlichen Schulbussen und Regionalzügen gut organisiert. Es ist gewährleistet, dass Ihre Kids sicher den täglichen Weg auf die Schulbank finden.



Kinderbetreuung

Im Jahr 2013 standen je 100 Kindern unter 14 Jahren 32 genehmigte Plätz ein Kindertageseinrichtungen gegenüber. Kreisweit gibt es in den Städten und Gemeinden 115 Kindertageseinrichtungen (Stand April 2015). Davon sind 15 dänische Kindergärten.

Eine Übersicht aller Kindertagesstätten in Nord­friesland finden Sie hier.

Ausbildung, Studium und Berufseinstieg

Vielseitige Chancen und Möglichkeiten für den Weg in den Beruf! Nordfrieslands Unternehmen tun eine Menge für ihren Nachwuchs, bilden umfangreich in einem breiten Berufsspektrum aus und bieten den Schülern bereits bei der Berufsfindung aktive Unterstützung in Form von Jobmessen und Berufspraktika an. Je 1.000 Einwohnern stehen in Nordfriesland 7 gemeldete Berufsausbildungsstellen zur Verfügung – eine Spitzenposition im landesweiten Ranking.

Mit den Fachhochschulen in Heide und Flensburg sowie den Universitäten in Flensburg und Kiel stehen zudem Möglichkeiten eines standortnahen Hochschulstudiums offen.

 

32 genehmigte Plätze in Kindertageseinrichtungen
je Kind unter 14 Jahren
115 Kindertageseinrichtungen
31 Grundschulen
22 Weiterführende Schulen
4 Förderzentren
2 Berufsschulzentren
7 Ausbildungsplätze je 1.000 Einwohner